Kinderwunsch Bayern

Leider bleibt auch heute noch in Zeiten der modernen Medizin der Kinderwunsch in Bayern vieler Paare unerfüllt. Häufig schlagen herkömmliche Therapien nicht an – von Hormontherapien über künstliche Befruchtung. Nach zahlreichen Fruchtbarkeitstests sind die meisten Paare der Verzweiflung nahe. Häufig bleibt das eigene Kind Monate oder sogar Jahrelang ein Wunschtraum, der einfach nicht in Erfüllung gehen will. Häufig scheitern an dem unerfüllten Kinderwunsch auch lange glückliche Beziehungen. Doch in den Ammergauer Alpen sitzt ein Wundermittel, das schon vielen Paaren zum Glück verholfen hat und in Zukunft noch vielen zum Baby verhelfen wird.

Also warum das natürlichste auf der Welt nicht gleich mit natürlichen Mitteln unterstützen? Dabei kann Ihnen das Ammergauer Bergkiefern-Hochmoor helfen. Das Moor in Bayern unterstützt Sie bei Ihrem Kinderwunsch. Die hochwirksamen Inhaltsstoffe des Moors bringen Ihre Hormone wieder ins Gleichgewicht und kann so einem Paar einen lang ersehnten Traum erfüllen. So fanden viele Paare schon zu ihrem Babyglück.

Die Erfüllung des Kinderwunsches schaut auf eine lange Geschichte zurück.

Das Bergkiefern-Hochmoor der Moorheilbäder Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien ist bis zu 10.000 Jahre alt. Die Erfüllung des Kinderwunsches nach Anwendung des Moors liegt an der biochemischen Wirkungsweise seiner Inhaltsstoffe.

Die Moortherapie ist eine Möglichkeit ganz ohne Nebenwirkungen natürlich schwanger zu werden und Ihnen damit den Kinderwunsch zu erfüllen. Durch das Moor wird der Hormonhaushalt im Körper besser reguliert und somit wird eine Schwangerschaft in kürzerer Zeit ermöglicht. Neben der ermöglichten Schwangerschaft hat die Östrogenfreisetzung noch andere wesentliche Vorteile – etwa den „Anti-Aging-Effekt“. Dadurch bekommen Frauen weniger Falten, außerdem bleibt die Haut geschmeidiger und trocknet nicht so schnell aus.

Woher kommt und wie entstand dieses heilende Moor?

Dieses Wunderheilmittel hat schon eine lange Entwicklung und Geschichte durchgemacht, bevor es uns beim Kinderwunsch helfen konnte. Nach der letzten Eiszeit bildeten sich kleine Seen beim Abschmelzen der Gletscher. An den Ufern entstanden Pflanzen, wie Schilf und Weiden und diese abgestorbenen Pflanzen vermoderten und wurden im Wasser konserviert. So entstand eine Decke, auf der sich immer mehr Pflanzen entwickelten, wie Torfmoose und Bergkiefern. Diese Pflanzen vertorfen darin und somit entsteht der wertvolle Torf.

Nicht nur der Kinderwunsch wird in den Ammergauer Alpen erfüllt, die Region verfolgt ein gemeinsames Ziel: das Wohl und die Gesundheit der Gäste, basierend auf drei Säulen, Bewegung, Entspannung und Ernährung. So erleben Sie einen rundum medizinisch gesunden und gleichermaßen erholsamen Urlaub in Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub.

Kinderwunsch Moor
Kinderwunsch Therapie
Moorabd Kinderwunsch
Fragen Sie unsere Gesundheitsexperten!
Auf Facebook posten und mit Freunden kommunizieren.