Kurort Bayern

Der Kurort Bayern bietet mehr als Erholung – er bietet vor allem Gesundheit. Schwarzes Gold wird es auch genannt – das bayerische Moor. In Bayern liegen einige Kurorte an denen die heilsame Wirkung des Moors zum Einsatz kommt.

Urlaub für die Gesundheit – in einem Kurort in Bayern

In die wohltuende Wärme des Ammergauer Alpen-Moors eintauchen und die Inhaltsstoffe wirken lassen. Das Moorbad im Kurort fördert die Wärmeübertragung im Körper. Anders als bei einem Wasserbad dringt diese Wärme tiefer und so wird der eigene Körper um ein Vielfaches erwärmt. Durch diese Tiefenwärme werden die Organe im Körper gefördert und können sich regenerieren. Gerade Rheumatiker sind in Kurorten in Bayern an der richtigen Adresse – das heilende Moor lindert Rücken- und Gelenkschmerzen, aber auch Entzündungen im Unterleib und Erkrankungen an inneren Organen. Der Körper scheint im Moor zu schweben und entlastet damit den gesamten Bewegungsapparat.

Das Bergkiefern-Hochmoor im Kurort Bayern wirkt wohltuend für Körper, Geist und Seele und löst auch tief sitzende Probleme. So hilft es bei unerfülltem Kinderwunsch, was an dem erhöhten Gehalt an wasserlöslichen Fulmin und Ulminsäuren liegt. Der Alleskönner unterstützt auch die Haut, macht die geschmeidig und weich.

Doch wo genau sind diese Kurorte in Bayern, die unserer Haut und dem gesamten Immunsystem so gut tun? Der Torf des Alpen-Moors ist zum einen in Bad Kohlgrub und zum anderen in Bad Bayersoien zu finden. Seine einzigartige Wirkungsweise macht das Moor zu einem wertvollen Naturheilmittel in den Kurorten in Bayern.

Direkt aus der Natur – auf unsere Haut – und in unseren Organismus

In diesen Kurorten in Bayern findet man also Medizin, gänzlich natürlich und damit bleiben auch Nebenwirkungen aus.

Die Kurorte in Bayern liefern neben ihren natürlichen Heilmitteln natürlich eine atemberaubende Landschaftskulisse und ein Panorama der Ammergauer Alpen zum Träumen. In einem Kurort in Bayern können Sie im Sommer zu einer idyllischen Wanderung aufbrechen und im Winter die vielen Loipenkilometer erkunden. Zwischen malerischen Dörfchen und weitläufigen saftigen Wiesen bietet sich in Bayern auch eine Kutschenfahrt durch den Kurort an. Die lieblichen Ferienhäuser und Hotels laden zum Entspannen und Genießen ein. Vor allem für einen Familienurlaub ist ein Ferienhaus in einem Kurort in Bayern die optimale Lösung. So kann sich die ganze Familie den Tag selbst einteilen, ist auf keine festen Zeiten angewiesen und kann einfach rundum genießen.

Ein perfekt geschnürtes Paket von Erholung, über Gesundheit bis hin zu sportlicher Aktivität – in einem Kurort in Bayern bleiben keine Wünsche offen.

Kurbad Bayern
Kurort Bayern
Kurhaus Bayern
Fragen Sie unsere Gesundheitsexperten!
Auf Facebook posten und mit Freunden kommunizieren.